Im Oktober 1990 gründeten Jeannette Wick-Raselli den Kostümverleih von Kloten.

Mit dem Aufkauf eines kleinen Warenlagers von 40 Kostümen des
Langenbachers Verleihs in Winkel begann die ganze Geschichte.
In der Halle 41 im Industriegebiet von Kloten wurde ein schöner
Raum gemietet und stolz die ersten Kostüme präsentiert.

Es begann eine Reise der Faszination von Stoffen, Accessoires,
Farben und Formen. Nächtelange Näharbeiten voller Enthusiasmus
und Fleiss, die das Sortiment in Kürze auf über 1200 Kostümen
anwachsen liess. Inspirationen wurden am Carnevale di Venezia,
Fasching in Köln, Halloween Streifzügen durch Manhatten und
Miami geholt.
So entstand so manches schräges und schrilles Kostüm, das
seine Geschichte in sich verbirgt.

Was aber immer wieder am meisten Freude bereitet, ist die
Zusammenstellung einer Figur mit der Kundschaft persönlich.
Das kreative Hobby der beiden hat sich somit zu einem ganzjährigen
Geschäft entwickelt.
Zur Fasnachtszeit geht es eher hektisch zu und her,
doch auch das ganze Jahr über finden immer mehr Firmenanlässe,
Hochzeits- und Geburtstage, oder auch nur ein Gartenfest
im Kostüm statt.